Bildkategorie: Säuger
Biberburg bei Enzheim an der Nidder.
Biberburg bei Enzheim an der Nidder. copyright by Walter Horny

Die Biber an unseren Gewässern

- woher kommt der Biber auf einmal? - was macht der Biber eigentlich? - wie geht es mit dem Biber weiter? -

Im Herbst 2007 bemerkten wir Angler die ersten Anzeichen für das Bibervorkommen in der Nidder, im gleichen Jahr siedelte sich ebenfalls je ein Biber in unseren Teichen in Marköbel und Hüttengesäß an. Wieder im Herbst 2010 bemerkte man die Fraßspuren der Nager an der Nidder in Oberdorffelden. Seit Generationen kamen an der Nidder keine Biber vor. Der Angelteich Marköbel entstand erst im Jahre 1965. Woher kamen also die fleißigen Baumeister der Natur ?

Meines Wissens wurden in den beiden Flüsschen Jossa und Sinn im Jahre 1987 Biber ausgewildert. Von dort aus haben sie sich ausgebreitet, auch bei uns in der Wetterau. Betrachtet man sich die Landkarte einmal etwas genauer, kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. Die Wegstrecken von Jossa und Sinn bis hier zu uns an die Nidder sind erheblich lang und mit Hindernissen nur so gespickt....

Text: Walter Horny

Den kompletten Bericht von Walter Horny gibt es als Download .